Globus
Filter
Konzert, Kunstfreunde Hannover

Mi, 20.02.2019

Oratorienkonzert

Konzert mit Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

15:00 Gesangklasse Prof. Markus Schäfer Museumseintritt | Kostenlos für Kunstfreunde und Studierende mehr
Konzert, Kunstfreunde Hannover

Mi, 20.02.2019

Oratorienkonzert

Konzert mit Studierenden der Hochschule
für Musik, Theater und Medien Hannover


15:00
Lesung, Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte

Mi, 20.02.2019

PraeHistorischer Salon

Klassiker des Historischen Romans über das Alte Ägypten: Mika Waltari, »Sinuhe der Ägypter« und Boleslaw Prus, »Pharao«

19:30-21:00 Podiumslesung und Gesprächsrunde mit Dr. Joachim Döring (Nds. Landesverein für Urgeschichte), Oliver Gauert, M.A. (Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim) und Dr. Christian E. Loeben (Museum August Kestner, Hannover) u.a. 8 € | Ermäßigt 5 € | Mitglieder frei mehr
Lesung, Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte

Mi, 20.02.2019

PraeHistorischer Salon

Klassiker des Historischen Romans über das
Alte Ägypten: Mika Waltari, »Sinuhe der
Ägypter« und Boleslaw Prus, »Pharao«


19:30-21:00
Naturhistorische Gesellschaft Hannover, Vortrag

Do, 21.02.2019

Niedersächsische Moore als Quellen und Senken für Treibhausgase

In Mooren sind große Mengen Kohlenstoff gespeichert und damit seit dem Holozän der Atmosphäre entzogen worden. Durch Moorentwässerung und -nutzung wird CO2 als Treibhausgas wieder freigesetzt. Torfmineralisation und Düngung führen zur Freisetzung klimarelevanten Lachgases. In Kooperation mit Landwirten sollen Möglichkeiten zur Emissionsminderung entwickelt werden.

19:00 Dr. Heinrich Höper (LBEG, Hannover) Kostenlos mehr
Naturhistorische Gesellschaft Hannover, Vortrag

Do, 21.02.2019

Niedersächsische Moore als Quellen und Senken für Treibhausgase

In Mooren sind große Mengen Kohlenstoff
gespeichert und damit seit dem Holozän
der Atmosphäre entzogen worden. Durch
Moorentwässerung und -nutzung wird
CO2 als Treibhausgas wieder freigesetzt.
Torfmineralisation und Düngung führen
zur Freisetzung klimarelevanten Lachgases.
In Kooperation mit Landwirten sollen
Möglichkeiten zur Emissionsminderung
entwickelt werden.


19:00
Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte, Workshop

Do, 21.02.2019

Archäologischer Kinderclub – Forschen, was das Zeug hält

Salve im archäologischen Kinderclub! Ein Sprichwort sagt, dass alle Wege nach Rom führen. Doch die Wege der Römer führten auch zu uns.

16:30 – 18:30 Stefanie Abraham, Brigitte von Wintzingerode Für Kinder und die ganze Familie geeignet Für Kinder ab 8 Jahren, mit Anmeldung Kostenlos mehr
Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte, Workshop

Do, 21.02.2019

Archäologischer Kinderclub – Forschen, was das Zeug hält

Salve im archäologischen Kinderclub! Ein
Sprichwort sagt, dass alle Wege nach Rom
führen. Doch die Wege der Römer führten
auch zu uns.


16:30 – 18:30
Infostand

Fr, 22.02.2019

Rund um den Quarz

Quarz bietet als Mineral eine unendliche Vielfalt: als Halbedelstein wie Amethyst, Citrin, Rauchquarz oder Rosenquarz und als wichtiger Rohstoff unserer Erde. Lassen Sie sich am »Infostand Quarz« anhand vieler Anschauungs- und Anfassstücke von der faszinierenden Welt des SiO2 begeistern.

15:00-17:00 Peter Kewitsch Für Kinder und die ganze Familie geeignet Für alle ab 6 Jahren Kostenlos mehr
Infostand

Fr, 22.02.2019

Rund um den Quarz

Quarz bietet als Mineral eine unendliche
Vielfalt: als Halbedelstein wie Amethyst,
Citrin, Rauchquarz oder Rosenquarz und als
wichtiger Rohstoff unserer Erde. Lassen Sie
sich am »Infostand Quarz« anhand vieler
Anschauungs- und Anfassstücke von der
faszinierenden Welt des SiO2 begeistern.


15:00-17:00
Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte, Vortrag

Fr, 22.02.2019

Forum PraeHistorische Kunst

Shultan Tash im Ural – Kandidatin für das Weltkulturerbe: Die östlichste Bilderhöhle aus der Eiszeit, ihre Bedeutung und Restaurierung.

16:15 – 18:45 Seminarvortrag: Eudald Eguillamet und Dr. Stephan Veil Mit Anmeldung: Landesverein@gmx.de Kostenlos I Um Spenden wird gebeten mehr
Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte, Vortrag

Fr, 22.02.2019

Forum PraeHistorische Kunst

Shultan Tash im Ural – Kandidatin für das
Weltkulturerbe: Die östlichste Bilderhöhle aus
der Eiszeit, ihre Bedeutung und Restaurierung.


16:15 – 18:45
Kuratorenführung

Fr, 22.02.2019

Kunst für den Tod. Die neuirischen Schnitzwerke aus Hiltrup

Auf der Insel Neuirland, die zu Papua-Neuguinea gehört, hat sich eine besondere Form der Trauerarbeit herausgebildet, die sich unter anderem in kunstvollen und sehr außergewöhnlichen Schnitzarbeiten manifestiert. Alles, was mit diesem Themenkomplex in Verbindung steht, wird als Malangan bezeichnet, sowohl die Trauerarbeit als auch die Schnitzwerke. Alexis von Poser, Kurator der Ethnologie, gibt detaillierte Einblicke…

14:00-14:30 Dr. Alexis von Poser Treffen im Museumsfoyer Kostenlos mehr
Kuratorenführung

Fr, 22.02.2019

Kunst für den Tod. Die neuirischen Schnitzwerke aus Hiltrup

Auf der Insel Neuirland, die zu Papua-Neuguinea gehört, hat sich eine besondere Form der Trauerarbeit herausgebildet, die sich unter anderem in kunstvollen und sehr außergewöhnlichen Schnitzarbeiten manifestiert. Alles, was mit diesem Themenkomplex in Verbindung steht, wird als Malangan bezeichnet, sowohl die Trauerarbeit als auch die Schnitzwerke. Alexis von Poser, Kurator der Ethnologie, gibt detaillierte Einblicke in die Kultur und erklärt, warum es die Schnitzwerke eigentlich nicht mehr geben dürfte.


14:00-14:30
Führung

So, 24.02.2019

Max Slevogt – öffentliche Führung

In der öffentlichen Führung entdecken wir das vielseitige Werk des Künstlers Max Slevogt und begeben uns auf die Reise in seine Welten. Bei Bedarf wird eine zweite Führung von 12:00-13:00 Uhr angeschlossen.

11:00-12:00 Treffen im Museumsfoyer Sonderausstellungseintritt + 2,50 € mehr
Führung

So, 24.02.2019

Max Slevogt – öffentliche Führung

In der öffentlichen Führung entdecken wir das vielseitige Werk des Künstlers Max Slevogt und begeben uns auf die Reise in seine Welten. Bei Bedarf wird eine zweite Führung von 12:00-13:00 Uhr angeschlossen.


11:00-12:00
Führung

So, 24.02.2019

Max Slevogt – öffentliche Führung

In der öffentlichen Führung entdecken wir das vielseitige Werk des Künstlers Max Slevogt und begeben uns auf die Reise in seine Welten. Bei Bedarf wird eine zweite Führung von 12:00-13:00 Uhr angeschlossen.

15:00-16:00 Treffen im Museumsfoyer Sonderausstellungseintritt + 2,50 € mehr
Führung

So, 24.02.2019

Max Slevogt – öffentliche Führung

In der öffentlichen Führung entdecken wir das vielseitige Werk des Künstlers Max Slevogt und begeben uns auf die Reise in seine Welten. Bei Bedarf wird eine zweite Führung von 12:00-13:00 Uhr angeschlossen.


15:00-16:00
Workshop

So, 24.02.2019

Gamelan-Gesprächskonzert

Gamelan und die Gruppe Babar Layar.

15:00 Carsten Bethmann und Babar Layar Für Kinder und die ganze Familie geeignet Museumseintritt mehr
Workshop

So, 24.02.2019

Gamelan-Gesprächskonzert

Gamelan und die Gruppe Babar Layar.


15:00
Kunstfreunde Hannover, Lesung

Do, 28.02.2019

Malerei ist eine stumme Poesie – und die Poesie eine blinde Malerei

Die Lesung stellt Stücke von Dichtern und Künstlern der Renaissance vor – von Leonardo da Vinci bis François Rabelais.

19:00 Hermann Wiedenroth Kostenlos | Um Spenden wird gebeten mehr
Kunstfreunde Hannover, Lesung

Do, 28.02.2019

Malerei ist eine stumme Poesie – und die Poesie eine blinde Malerei

Die Lesung stellt Stücke von Dichtern und Künstlern
der Renaissance vor – von Leonardo da Vinci bis
François Rabelais.


19:00
Ethnologische Gesellschaft Hannover, Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte, Vortrag

Do, 28.02.2019

Arm + Reich: Eine gemeinsame Vortragsreihe

Wie reich ein Bauer auch wär, er sollte die Ritterschaft meiden! Wie wurde Reichtum im Mittelalter verteilt? In seinem Vortrag untersucht Dr. Blaich anhand von einschlägigen Quellen und seinen eigenen Forschungen wie es Einzelpersonen im europäischen Mittelalter gelang Reichtümer anzuhäufen und für ihre Nachkommen zu sichern. Besondere Berücksichtigung erfahren dabei soziale Mechanismen.

19:30 Dr. Markus Blaich, Hannover Kostenlos I Um Spenden wird gebeten mehr
Ethnologische Gesellschaft Hannover, Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte, Vortrag

Do, 28.02.2019

Arm + Reich: Eine gemeinsame Vortragsreihe

Wie reich ein Bauer auch wär,
er sollte die Ritterschaft meiden!

Wie wurde Reichtum im Mittelalter verteilt?
In seinem Vortrag untersucht Dr. Blaich
anhand von einschlägigen Quellen und seinen
eigenen Forschungen wie es Einzelpersonen
im europäischen Mittelalter gelang Reichtümer
anzuhäufen und für ihre Nachkommen
zu sichern. Besondere Berücksichtigung
erfahren dabei soziale Mechanismen.


19:30
Workshop

Sa, 02.03.2019

Ikebana – Japanische Blumenkunst

Unterricht für Fortgeschrittene

10:00-16:00 Barbara Müller Mit Anmeldung (Anmeldeschluss: 18.2.) 15,00 € mehr
Workshop

Sa, 02.03.2019

Ikebana – Japanische Blumenkunst

Unterricht für Fortgeschrittene


10:00-16:00
Führung, Workshop

So, 03.03.2019

Raum und Perspektive

Wie wandelt sich das Bildverständnis in der Kunst? Was stand vor der Erfindung der Fluchtperspektive und wann rückt das Individuum in den Fokus der Künstler? Das sind die Kernfragen, die der Kurs aufwirft. Auch im praktischen Teil wird die Perspektive eine wichtige Rolle spielen.

15:00-17:00 Anton Krüger Mit Anmeldung | Auf Anfrage für
Gruppen buchbar
Museumseintritt + 2,50 € mehr
Führung, Workshop

So, 03.03.2019

Raum und Perspektive

Wie wandelt sich das Bildverständnis in der
Kunst? Was stand vor der Erfindung der
Fluchtperspektive und wann rückt das
Individuum in den Fokus der Künstler? Das
sind die Kernfragen, die der Kurs aufwirft.
Auch im praktischen Teil wird die Perspektive
eine wichtige Rolle spielen.


15:00-17:00
Lesung, Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte

Mi, 06.03.2019

PraeHistorischer Salon

Klassiker des Historischen Comics: »Asterix«, Goscinny/Uderzo

19:30-21:00 Gesprächsrunde mit Dr. Dieter Quade (Nds. Landesverein für Urgeschichte), Dr. Jörg Fuendling (RWTH Aachen), Dipl. Des. Werner Pollak (Design + Illustration, Hannover) 8 € | Ermäßigt 5 € | Mitglieder frei mehr
Lesung, Niedersächsischer Landesverein für Urgeschichte

Mi, 06.03.2019

PraeHistorischer Salon

Klassiker des Historischen Comics: »Asterix«,
Goscinny/Uderzo


19:30-21:00
Das Programm als PDF herunterladen

führungen und exkursionen

großes programm für kleine besucher

Die Museumspädagoginnen und Museumspädagogen im Landesmuseum Hannover vermitteln zwischen den Ausstellungsstücken und den Besuchern. Für Bilder oder Blattsteiger, für Masken oder Münzen gibt es zahlreiche Veranstaltungen, die individuell auf die Besuchergruppe zugeschnitten werden. Die speziellen Angebote richten sich an Schulklassen oder an die ganze Familie, an Geburtstagskinder oder an Reisegruppen.

Darüber hinaus finden unter anderem verschiedene Kinderaktionen und Workshops für die ganze Familie, naturkundliche und archäologische Beratungen, sowie spannende Exkursionen in ganz Niedersachsen statt.

Auch mit unserem Führungsangebot gehen wir im Besonderen auf die kleinen Besucher ein. Wir bieten einen kindgerechten Einblick in die Sammlungen und Sonderausstellungen des Museums und ermöglichen ein unvergessliches Museumserlebnis.

 

 

lehrerinfo

museumspädagogische angebote

Das Landesmuseum Hannover als außerschulischer Lernort lädt zum Entdecken, Staunen und Erleben ein. Mit den Schausammlungen von Archäologie, Naturkunde, Landesgalerie und Ethnologie bietet es eine unvergleichliche Themenvielfalt für Grundschulen, Kindergärten und Kindertagesstätten. Das Landesmuseum Hannover wurde vom Niedersächsischen Wirtschaftsministerium als besonders kinder- und familienfreundlich ausgezeichnet und trägt die Zertifizierung »KinderFerienLand Niedersachsen«. Hier sind Kinder herzlich willkommen und gut aufgehoben!

Das Team der Museumspädagogik ist für Sie da und bietet Ihren Gruppen verschiedenste Möglichkeiten, den Museumsbesuch auf spannende Weise zu gestalten.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 10 – 17 Uhr
Samstag und Sonntag 10 – 18 Uhr
Gruppenführungen ab 9 Uhr
Montag geschlossen

Preise
Schülereintritt: 1,50 €
Eintritt Sonderausstellung: 3 €
Bei Buchung einer Veranstaltung entfällt der Museumseintritt

Führungen einstündig: 40 €
Führungen mit Workshop/ Kunstatelier: zweistündig 60 €
jede weitere Stunde 20 Euro

Kleingruppen aus Haupt- und Förderschulen zahlen eine
ermäßigte Gebühr. Lehrkräfte, die einen Unterrichtsbesuch
im Museum vorbereiten, erhalten freien Eintritt.

 

 Download Lehrerinfo Grundschulde + Kindergarten

Download Lehrerinfo Sekundarstufe

freizeitangebote für kinder

Das Landesmuseum Hannover bietet auch den kleinen Besucherinnen und Besuchern das ganze Jahr über ein buntes Programm – von Atelierkursen über spezielle Familienführungen bis hin zu Geburtstagsfeiern. Spielerisch und auf jedes Alter abgestimmt werden unseren jungen Gästen die Welten des Museums nähergebracht.
Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen auch individuelle Lösungen für Ihre geplanten Aktivitäten.

kindergeburtstag

unvergesslich feiern

Ob ein Besuch bei nemo und seinen Freunden oder bei den Dinos – das Landesmuseum Hannover bietet für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren abwechslungsreiche Kindergeburtstage an. Im Anschluss an die Führung werden Fische aus Seife geschnitzt, Dinos aus Ton geformt, Fosillien aus Gips gegossen oder Tiermasken bemalt.
Für 95 Euro können bis zu 13 Kinder an dem zweistündigen Programm teilnehmen.

Info + Kontakt

T +49 (0)511 98 07 – 686
info@landesmuseum-hannover.de

up to date?

zum newsletter anmelden